58 - H:VU ohne P

58 - H:VU ohne P

In der Ortseinfahrt von Dubrow streifte eine 36t-Autokran einen Baum am Fahrbahnrand. Die Unfallursache wird noch ermittelt. Der Fahrer blieb unverletzt und der Autokran wurde schwer beschädigt, so dass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Bei der Schadenaufnahme durch die Polizei wurde der beschädigte Baum als verkehrsgefährdend eingeschätzt. Die nachalarmierte Müllroser Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und bereitete die Fällung vor. Da der zu fällende Baum einen Stammdurchmesser von etwa 1,50m hatte, wurde ein Spezialist aus der Feuerwehr Merz nachgeholt. Der Baum konnte so, ohne weiteren Schaden zu verursachen, sachgemäß gefällt werden. Bei der Beseitigung des Stammes erhielten wir Unterstützung durch einen Radlader der Agrargenossenschaft Müllrose. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Eingesetzte Kräfte:

  • LF 16/20 Müllrose
  • GW Logistik 2 Müllrose
  • ELW 1 Amt Schlaubetal
  • Funkwagen Landespolizei
  • Forstwirt des Landesbetriebes Forst Brandenburg
  • Agrargenossenschaft Müllrose eG